WingTsun-Fit

Um die allgemeine Fitness zu stärken und die spezielle WingTsun-Kraft zu entwickeln, hat Sifu Bodo das WingTsun-Fit-Programm entwickelt, um

  • die allg. Grundkondition zu verbessern
  • eine gewisse Grundkraft zu erreichen
  • Power in die WT – Bewegungen zu bekommen

WingTsun-Fit Trainingsstunde

Das Training beginnt mit Seilspringen.

Seilspringen ist optimal für die Kondition, hält die inneren Organe stabil, verbraucht enorm viel Kalorien und führt zu einer schnellen, leichtfüßigen Schrittarbeit. Ziel: 15 Minuten. Natürlich kann das keiner von Anfang an. Deshalb macht jeder so viel, wie er kann. Am Anfang wird es wohl bei den Meisten 3x 1 Minute sein. Aber das macht ja auch nichts. Aller Anfang ist schwer.

Danach kommen 15 Minuten Kraftausdauertraining.

Liegestützen, Kniebeugen, Bauch- und Rückenmuskulaturübungen. Auch hier macht jeder so viel, wie er kann. Manche beginnen mit 3x 1 Liegestütze. Das ist vollkommen ok.

Und dann kommt ein WT – Power – Parcour.

Die verschiedensten Angriffsbewegungen werden auf Power trainiert. Was nützt das beste Chi-Sao, wenn man den Gegner nicht umhauen kann! Es wird mit Langstock, Holzpuppe, Gummimann, Therabänder u.ä. gearbeitet. Auch hier macht jeder so gut mit, wie er kann. Es gibt keinen Leistungszwang.

Das Ganze wird mit flotter Trainingsmusik begleitet.

Wie schon mehrfach gesagt, auch wenn ihr blutige Anfänger seid und nicht mal eine Liegestütz hinbekommt, schon nach einem 1/2 Jahr werdet ihr eine enorme Steigerung eurer Fitness erleben, und das mit nur 1 h Training pro Woche.

WingTsun Fit
Facebook Logo
YouTube Logo
Instagram Logo
Twitter Logo

 

WT - die intelligente Selbstverteidigung!

Wir sind Mitglied der Europäische Wing-Tsun-Organisation, die größte europäische WingTsun Organisation.